Fleischbrücke, Nürnberg

Beschreibungen und Fotos zu Fleischbrücke in Nürnberg

28

Fleischbrücke

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Fleischbrücke, den Stadtplan-Fleischbrücke sowie Hotels nähe Fleischbrücke.

Die Fleischbrücke ist eine Steinbogenbrücke, die in Nürnberg die Pegnitz überspannt, im Verlaufe vom Hauptmarkt liegt und die Bezirke St. Sebald und St. Lorenz miteinander verbindet. Das Bauwerk stammt aus dem Ende des 16. Jahrhunderts und wird zu den bedeutendsten Brückenbauwerken der Spätrenaissance in Deutschland gezählt.

Geschichte

Die älteste Brücke Nürnbergs an der engsten Stelle der Pegnitz wird um 1200 datiert, die erste urkundliche Erwähnung der Fleischbrücke stammt von 1335. Ein benachbartes Fleischhaus war namengebend für das Bauwerk. Im Jahr 1418 brannte die Holzkonstruktion ab. 1432 zerstörte ein Hochwasser die neue Brücke, die dann wieder aufgebaut wurde. Im Jahr 1487 wurde die Holzkonstruktion durch eine Steinbrücke mit einem Mittelpfeiler und zwei Bögen ersetzt. 1595 wurde dieses zuvor schon schadhafte Bauwerk durch Hochwasser so stark beschädigt, dass die Stadt beschloss es abzutragen und durch einen Neubau zu ersetzen. Dieser sollte keinen Mittelpfeiler haben, um das Durchflussprofil nicht zu verkleinern. Außerdem wurde aufgrund des Straßenverkehrs ein flaches Bauwerk angestrebt. Am 1. März 1596 war Baubeginn der flachen einbogigen Steinbrücke. Die Gründung und das Lehrgerüst wurden vom Zimmermannsmeister Peter Carl geplant und ausgeführt, für das Natursteinmauerwerk war der Steinmetzmeister Jakob Wolff zuständig. Die Oberbauleitung hatte der Ratsbaumeister Wolf Jacob Stromer inne. Das Bauwerk war Ende 1598 vollendet und kostete 82172 Gulden. Im Februar 1599 wurde noch ein seitliches Portal, auf dem ein steinerner Ochse liegt, errichtet. Seitdem ist die Brücke praktisch unverändert und nicht mehr zerstört worden. Auch den Zweiten Weltkrieg hat sie nahezu unbeschädigt überstanden. 1974 wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Eine umfangreiche Instandsetzung des Sandsteinmauwerks wurde von 2004 bis 2005 durchgeführt.

Bauwerk

Die Natursteinbogenbrücke besitzt einen flachen Bogen mit einer lichten Weite von 27 Meter und einer Pfeilhöhe von 4,2 Meter, was einem Pfeilverhältnis von 1 zu 6,4 entspricht. Es war zur Zeit der Erbauung die größte Spannweite einer Steinbogenbrücke in Deutschland. Der Bogen hat die Form eines Kreissegmentes mit einem Radius von 23,8 Meter. Die Gesamtlänge des Bauwerks (einschließlich Widerlager) beträgt 61 Meter, bei einer Breite von 15,3 Meter, die Scheiteldicke ist 1,35 Meter. Das Mauerwerk besteht aus rötlichem Burgsandstein, der im Kornberg des Wendelsteiner Höhenzuges gebrochen wurde.
Aufgrund des flachen Bogens sind zur Aufnahme der großen Horizontalkräfte massive gemauerte Widerlager vorhanden, die auf über 2000 gerammten Holzpfählen gegründet sind. Eine Besonderheit sind 400 Schrägpfähle, eine im 16.Jahrhundert sehr selten angewendete Bauweise. Von gleicher Konstruktionsart wie die Fleischbrücke ist die Rialtobrücke in Venedig. Diese hat allerdings unter anderem einen wesentlich steileren Bogen (Pfeilverhältnis 1 zu 4,5) und eine andere Gestaltung, weshalb sie nach Kaiser kein Muster oder Vorbild für die Fleischbrücke ist.

Das Bauwerk ist einfach und klar gestaltet und wird neben dem Ochsenportal mit der lateinischen Inschrift "Omnia habent ortus suaque in crementa sed ecce quem cernis nunquam bos fuit hic Vitulus" ("Alle Dinge haben einen Anfang und ein Wachstum, aber siehe: Niemals ist der Ochse, den du hier siehst, ein Kalb gewesen") nur noch durch die in Brückenmitte an den Rändern vorhandenen zwei Kanzeln, mit den steineren Wappen der sieben damaligen Mitglieder der Stadtregierung geziert.

Weblinks

49_27_10.51_N_11_04_36.57_E_type:landmark_region:DE-BY

Fleischbrücke Stadtplan

Fleischbrücke Nürnberg Stadtplan

Augenblicklich oft gebuchte Unterkünfte

Leonardo Hotel Nürnberg Aufnahme
Zufuhrstraße 22, 90443 Nürnberg
EZ ab 61 €, DZ ab 50 €
ARVENA Messe Hotel Ansicht
Bertolt-Brecht-Strasse 2, 90471 Nürnberg
EZ ab 58 €, DZ ab 67 €
ArtHotel City Foto
Bauerngasse 32, 90443 Nürnberg
EZ ab 69 €, DZ ab 79 €
Das Falk Apartmenthaus Fotografie
Wilhelminenstrasse 6, 90461 Nürnberg
EZ ab 59 €, DZ ab 75 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Nürnberg

Hotelangebote suchen

Buchen Sie ein günstiges Angebot jetzt bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst zu jeder Buchung bekommt man über Citysam unseren PDF Guide!

Stadtplan von Nürnberg

Überblicken Sie Nürnberg sowie die Umgebung über unsere großen Nürnberg Stadtpläne. Per Landkarte sieht man passende Touristenattraktionen und Unterkünfte.

Attraktionen

Hintergrundinformationen von St. Sebald , Straße der Menschenrechte, Ehekarussell, Schöner Brunnen und zahlreiche weitere Attraktionen erhalten Sie dank unseres Reiseportals dieser Stadt.

Unterkünfte auf Citysam

Billige Hotels und Unterkünfte jetzt suchen und reservieren

Die folgenden Hotels befinden sich nahe Fleischbrücke sowie anderen Attraktionen wie Albrecht-Dürer-Haus, Handwerkerhäuschen, Nürnberger Burg. Darüber hinaus finden Sie in unserer Unterkunftsplattform momentan 406 weitere Nürnberg Hotels. Jede Reservierung inkl. gratis PDF Reiseführer zur individuellen Zusammenstellung.

Sorat Hotel Saxx Nürnberg 3*

Hauptmarkt 17 160m bis Fleischbrücke
Sorat Hotel Saxx Nürnberg

Hotel Central

Augustiner Straße 2 200m bis Fleischbrücke
Hotel Central

Avenue Hotel Inoffizielle Bewertung 3 TOP

Josephsplatz 10 290m bis Fleischbrücke
Avenue Hotel

Hotel Merian 3*

Unschlittplatz 7 310m bis Fleischbrücke
Hotel Merian

Hotel Am Josephsplatz Inoffizielle Bewertung 3 TOP

Josephsplatz 30-32 380m bis Fleischbrücke
Hotel Am Josephsplatz

Suche nach ähnlichen Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Fleischbrücke in Nürnberg Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.